Termine

25.11.2020 | 18.00 Uhr
Haupt-, Finanz- und Umweltausschuss
in 52388 Nörvenich, Neffeltalhalle

| Uhr

in

Kontakt

FDP Ortsverband

Ingola Schmitz
Oberstraße 17
52388 Nörvenich

Tel: 02426-902206
ingola-schmitz@t-online.de

NEWS

Veröffentlichung | 09.12.2020

Ein neues „Gesicht“ in Nörvenich: Mr. Fill aus den Niederlanden, die sprechende MĂŒlltonne.

NÖRVENICH Saubere Straßen und Wege erfreuen jedes Auge, und wer dazu beitrĂ€gt, erhĂ€lt jetzt in Nörvenich ein elektronisches „Dankeschön“.

Klappe auf, Abfall rein, Klappe zu: „Dankeschön“ antwortet der MĂŒlleimer, der neuerdings auf dem Nörvenicher Marktplatz steht. Und bedanken muss sich „Mr. Fill“, wie er heißt, recht hĂ€ufig, bevor er geleert wird. Er fasst nĂ€mlich 240 Liter und presst sein „Futter“ selbststĂ€ndig zusammen, damit sein Bauch nicht nur mit Luft voluminöser Verpackungen gefĂŒllt ist. Ermöglicht wird das mit einem durch Solarstrom versorgten Presssystem. Der MĂŒll kann so auf ein Drittel seines Volumens verdichtet werden.

Wann die KapazitĂ€ten des BehĂ€lters erschöpft sind und Bauhofmitarbeiter der Gemeinde eine Leerung vornehmen mĂŒssen, wird mit einer Nachricht angezeigt. Ein Sensor misst die FĂŒllhöhe der Tonne.

Wer den intelligenten MĂŒlleimer ausprobieren möchte, kann entweder per Hand die Klappe öffnen oder mit einem Fußpedal. Hygienisch ist die Abfallentsorgung also auch. „Mr. Fill“ ist NiederlĂ€nder und bislang nur ein Prototyp in Nörvenich. Seine Kollegen im öffentlichen Raum sind britische Landsleute: recht wuchtige Modelle, die ihre VorgĂ€nger wegen VandalismusfĂ€llen verdrĂ€ngt hatten.

Was die Abholung des HausmĂŒlls anbelangt, muss die Gemeinde Nörvenich neu ausschreiben. Bis Ende 2022 lĂ€uft der aktuelle Vertrag mit dem Unternehmen EGN. Danach ist ein Anbieterwechsel denkbar, der der Gemeinde eine gewisse FlexibilitĂ€t in den ModalitĂ€ten ermöglicht. Beispielsweise kann in die Ausschreibung aufgenommen werden, ob die GebĂŒhren fĂŒr die BĂŒrger nach der Anzahl der Entleerungen pro Jahr oder nach dem Gewicht des Abfalls berechnet werden sollen. Hier ist nun die Politik gefragt, also der Gemeinderat, der einen entsprechenden Auftrag an die Verwaltung formulieren und verabschieden muss.



(vm) Verena MĂŒller



https://www.aachener-zeitung.de/lokales/dueren/noervenich/die-freundliche-muelltonne_aid-54865079

Diese Website ist Barrierefrei programmiert. Es ist möglich, dass sie einen Browser nutzen,
der diese Art der Programmierung nicht unterstützt. Bitte haben Sie Verständnis.
Wir empfehlen Ihnen die Nutzung des kostenlosen Browsers Firefox von Mozilla.