Termine

08.12.2017 | 18.00 Uhr
Treffen der BI Wind
in Weisweiler-Hücheln

07.12.2017 | 18.00 Uhr
Rat der Gemeinde Langerwehe, 22. Sitzung,
in Kulturhalle Langerwehe 52379 Langerwehe Foyer

16.11.2017 | 18.00 Uhr
Ausschuss für Schul- und Sportangelegenheiten, 13. Sitzung
in Rathaus der Gemeinde Langerwehe 52379 Langerwehe Sitzungszimmer

30.11.2017 | 18.00 Uhr
Haupt- und Finanzausschuss, 13. Sitzung, Sondersitzung
in Rathaus der Gemeinde Langerwehe 52379 Langerwehe Sitzungszimmer

23.11.2017 | 18.00 Uhr
Ausschuss für Bau- und Planungsangelegenheiten, 24. Sitzung
in Rathaus der Gemeinde Langerwehe 52379 Langerwehe Sitzungszimmer

Kontakt

FDP Ortsverbände

Langerwehe
Karl-Arnold-Straße 27
52379 Langerwehe

Telefon: 02423-3718
FAX: 02423-9099927
E-Mail:
rudi.frischmuth@t-online.de


Nörvenich
Oberstraße 17
52388 Nörvenich

Telefon: 02426-902206
FAX: 02426-902206
E-Mail:
ingola-schmitz@t-online.de


NEWS

Veröffentlichung | 17.08.2017

Achtung! Gefräßige Raupen des Buchsbaum-Zünslers sind bei der Arbeit! Tipp der Abfallberatung: Befallene Pflanzen entsorgen, um rasante Ausbreitung zu stoppen



Region.In diesem Jahr häufen sich Meldungen über den verheerenden Befall von Buchsbäumen mit dem Buchsbaumzünsler. Dieser ist ein kleiner, nachtaktiver Falter, der mit Pflanzenlieferungen aus Ostasien nach Europa eingeschleppt wurde. Die Abfallberatung der AWA Entsorgung GmbH rät, die eigenen Buchsbäume mit kritischem Blick zu prüfen: An den Blättern im inneren Bereich der Pflanzen können sich jetzt bereits Larven und deren Fraßschäden zeigen. Bei starkem Befall kann auch die Rinde angefressen werden. Typisch ist die Bildung von weißlichen Gespinsten, in denen dunkle Kotkrümel zu sehen sind. Die Eier werden auf der Blattunterseite abgelegt. Um eine weitere Verbreitung des Schädlings zu verhindern, müssen Larven, befallene Pflanzenteile oder auch die ganzen Pflanzen fachgerecht entsorgt werden:

- Kleine Mengen an geschädigtem Buchsschnitt können in verschlossenen Kunststofftüten in die Restmülltonne gegeben werden. - Größere Mengen können - ebenfalls in gut verschlossenen Kunststoffsäcken

– an den Entsorgungszentren der AWA-GmbH gegen die Gebühr für Grünschnitt abgegeben werden.

- Eine Entsorgung über die Biotonne wird nicht empfohlen, da der eingesammelte Bioabfall vor der endgültigen Verarbeitung abgekippt wird und dabei der Schädling verbreitet werden kann.

- Aus demselben Grund sollten vom Buchsbaumzünsler befallene Pflanzen nicht zu den Grünabfallsammelstellen gebracht oder zu den Grünschnittstraßensammlungen gegeben werden.

- Von einer Kompostierung im eigenen Garten wird dringend abgeraten.



Bei Rückfragen stehen die Mitarbeiterinnen der Abfallberatung AWA unter der Nummer 02403 / 8766-353 gerne zur Verfügung.

Diese Website ist Barrierefrei programmiert. Es ist möglich, dass sie einen Browser nutzen,
der diese Art der Programmierung nicht unterstützt. Bitte haben Sie Verständnis.
Wir empfehlen Ihnen die Nutzung des kostenlosen Browsers Firefox von Mozilla.