Termine

26.02.2019 | 18.00 Uhr
Treffen der BI Wind
in Weisweiler-HĂĽcheln

31.01.2019 | 18.00 Uhr
Ausschuss fĂĽr Bau- und Planungsangelegenheiten, 26. Sitzung
in Rathaus der Gemeinde Langerwehe 52379 Langerwehe Sitzungszimmer

15.02.2019 | 18.00 Uhr
Rat der Gemeinde Langerwehe, Sondersitzung
in BĂĽrgerhaus Pier, 52379 langerwehe

13.03.2019 | 18.00 Uhr
Ausschuss fĂĽr Kultur, Naherholung und Umweltangelegenheiten
in Rathaus der Gemeinde Langerwehe 52379 Langerwehe Sitzungszimmer

21.03.2019 | 18.00 Uhr
Haupt- und Finanzausschuss
in Rathaus der Gemeinde Langerwehe 52379 Langerwehe Sitzungszimmer

Kontakt

FDP Ortsverbände

Langerwehe
Karl-Arnold-StraĂźe 27
52379 Langerwehe

Telefon: 02423-3718
FAX: 02423-9099927
E-Mail:
rudi.frischmuth@t-online.de


Nörvenich
OberstraĂźe 17
52388 Nörvenich

Telefon: 02426-902206
FAX: 02426-902206
E-Mail:
ingola-schmitz@t-online.de


NEWS

Veröffentlichung | 27.01.2019

Professor Alt im EIFELON-Gespräch: „Erneuerbare Energien bieten keine Versorgungssicherheit“
Professor Dr.-Ing. Helmut Alt sieht schwarz fĂĽr die Energiewende-Ziele der Politik. [Foto: privat]

Umland, Aachen: Professor Dr. Ing. Helmut Alt ist Hochschullehrer und war bis zu seiner Pensionierung 2006 leitender Mitarbeiter bei RWE. 2012 wendete sich Alt schriftlich an den damaligen Umweltminister Peter Altmaier mit der Forderung, die deutschen Energiewendeziele zu ĂĽberarbeiten und zu revidieren. Seiner Ansicht nach schaden die unrealistischen Zielsetzungen der deutschen Wirtschaft und all... [mehr]

Veröffentlichung | 14.01.2019

Keine Anklage gegen Indens Alt-Bürgermeister: Staatsanwaltschaft bestätigt den Vorwurf der Untreue nicht
Foto: Indeland

INDEN Ulrich Schuster, der Alt-Bürgermeister der Gemeinde Inden, bleibt ein unbescholtener Mann. Den von seinem Nachfolger Jörn Langefeld gegen ihn erhobenen Vorwurf, dass er sich in seiner Amtszeit bis 2015 der Untreue schuldig gemacht habe, weil er laut Langefeld eine „schwarze Kasse“ geführt haben soll, sieht die Staatsanwaltschaft Aachen als nicht hinreichend erfüllt an.



Die Behör... [mehr]

Haushaltsrede | 12.01.2019

Der Kreistag hat den Doppelhaushalt fĂĽr 2019/2020 verabschiedet. Das Volumen liegt fĂĽr beide Jahre bei 1,1 Milliarde Euro.
Die Jugendamtsumlage beträgt im Jahr 2019 63,4 Millionen ,also 7,6 Millionen mehr als in 2018. Für 2020 ist dann nochmal eine Steigerung auf 65,78 Millionen (ein weiteres plus von 2,36 Millionen) vorgesehen.

Kreise, Kreis DĂĽren: Der DĂĽrener Kreishaushalt fĂĽr 2019/2020 ist verabschiedet: Der Kreis DĂĽren will in den beiden Jahren insgesamt 49 Millionen mehr investieren.

Ende letzten Jahres wurde der Doppelhaushalt im Kreistag mit den Stimmen von CDU, GrĂĽnen und der Linken beschlossen. SPD und die Fraktionsgemeinschaft UWG/Piratenpartei votierten dagegen.

547,9 Millionen Euro wird der Kreis DĂĽren... [mehr]

Veröffentlichung | 10.01.2019

Politik entscheidet:Räumung im Hambacher Forst vorerst abgesagt
Die Räumungen vom Herbst 2018 werden vorerst doch nicht weitergeführt.
Foto:RWE

AACHEN/DÜREN Der für Montag geplante Räumungseinsatz im Hambacher Forst ist abgesagt worden. Das bestätigte der Kreis Düren am Donnerstag auf Anfrage unserer Zeitung.

Das zuständige Bauamt des Kreises sei von der Aachener Polizei darĂĽber informiert worden, dass die Räumung der 49 neu entstandenen Bauhäuser bis auf Weiteres verschoben sei, sagte ein Sprecher des Kreises DĂĽren. Eine BegrĂ... [mehr]

Veröffentlichung | 02.01.2019

2019: Eine sehr persönliche Anmerkung zum Jahreswechsel

Eifel: Ehrlich gesagt, ich kann diese ganze „Miesmacherei“ nicht mehr hören.

Ist es ein Zufall, dass der Name „Grönland“ von „Grünland“ stammen und dort – wo nun die Eisberge schmelzen – zu Wikingerzeiten ehemals Wein angebaut worden sein soll…?!?

Und: Erinnern Sie sich noch an jenen heißen Sommertag, an dem es selbst bei uns in der Eifel gelben Sahara-Sand ‚regnete’…... [mehr]

Veröffentlichung | 19.12.2018

GemeinebĂĽcherei Langerwehe:Bibliothek fĂĽr die Ă–ffentlichkeit geschlossen
Die Langeweher GemeindebĂĽcherei ist im Augenblick fĂĽr die BĂĽrger von Langerwehe geschlossen. Sie ist eine reine Schulbibliothek.

Foto: ZVA/Sandra Kinkel

LANGERWEHE Jetzt ist es amtlich: Die Langerweher Gemeindebücherei ist nur noch eine reine Schulbibliothek der Europaschule – jedenfalls vorläufig. Für Bürger ist sie bis auf Weiteres geschlossen.



Im Rahmen der von der CDU angestoßenen Diskussionen, alle gemeindlichen Einrichtungen, also neben der Bücherei auch das Töpfereimuseum und die Kulturhalle auf den Prü... [mehr]

Veröffentlichung | 13.12.2018

Töpfereimuseum Langerwehe
Jetzt soll der Landschaftsverband Rheinland helfen

Foto:Indeland

LANGERWEHE Jetzt soll die Museumsberatung des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR)der Gemeinde Langerwehe dabei helfen, die Zukunft des Töpfereimuseums auf sichere Füße zu stellen. Das hat der Kulturausschuss in seiner jüngsten Sitzung auf Antrag der CDU einstimmig beschlossen.

Wie berichtet, hatte die Politik bereits im Frühjahr entschieden, die Trägerschaft des Museums zum ... [mehr]

Veröffentlichung | 12.12.2018

StraĂźenbau in Kreuzau
Jetzt streiten die Parteien

KREUZAU Erst hatte es den Anschein, als wäre in Sachen Straßenbaubeiträge alles bestens. Die SPD lobte im Kreuzauer Gemeinderat den Bürgermeister für sein „vorbildliches“ Verhalten im Sommer und Herbst, als Bürger aus Protest gegen vermeintlich zu hohe Anliegerbeiträge Ratssaal und Festhalle füllten.

VON CARSTEN ROSE

Auch die CDU war der Meinung, dass sich Politik und Verwaltung nich... [mehr]

Veröffentlichung | 07.12.2018

DĂĽrens Krankenhaus erfindet sich neu
90 Millionen sollen bis zum Jahr 2030 investiert werden, um das Gesundheitsquartier zwischen RoonstraĂźe und Merzenicher StraĂźe auf den modernsten Stand zu bringen.



DĂśREN. 90 Millionen sollen bis zum Jahr 2030 investiert werden, um das Gesundheitsquartier zwischen RoonstraĂźe und Merzenicher StraĂźe auf den modernsten Stand zu bringen.

Mit einem „Masterplan Krankenhaus Düren 2030“ reagieren Stadt und Kreis auf die Herausforderungen der Zukunft: 90 Millionen Euro sollen in den nächsten Jahren in die Infrastruktur des Krankenhauses investiert und der ... [mehr]

Veröffentlichung | 29.11.2018

Hambacher-Forst-Aktivisten vor Gericht.
Der Kampf, der Wald, die FreisprĂĽche.
Hambacher Forst, 13. Sptember: Die Räumung der Baumhäuser beginnt. Gestern endete der erste Gerichtsprozess um einen an diesem Tag festgenommenen Waldbesetzer vor dem Amtsgericht Kerpen mit einer Einstellung des Verfahrens.

KERPEN/AACHEN Das Amtsgericht Kerpen hat am Donnerstag das Verfahren gegen einen Waldbesetzer eingestellt: Warum die Hambacher-Forst -Prozesse so selten mit einer Verurteilung enden.

Der Aachener Staatsanwaltschaft ist es am Donnerstag erneut nicht gelungen, die Verurteilung eines angeklagten Waldbesetzers aus dem Hambacher Forst zu erreichen, das Verfahren gegen einen nicht identifizierten Mann,... [mehr]

Diese Website ist Barrierefrei programmiert. Es ist möglich, dass sie einen Browser nutzen,
der diese Art der Programmierung nicht unterstützt. Bitte haben Sie Verständnis.
Wir empfehlen Ihnen die Nutzung des kostenlosen Browsers Firefox von Mozilla.