Termine

24.02.2019 | 18.00 Uhr
Treffen der BI Wind
in Weisweiler-HĂŒcheln

21.01.2020 | 18.00 Uhr
Ausschuss fĂŒr Bau- und Planungsangelegenheiten, 39. Sitzung
in Rathaus der Gemeinde Langerwehe 52379 Langerwehe Sitzungszimmer

29.01.2020 | 18.00 Uhr
Wahlausschuss 3. Sitzung
in Rathaus der Gemeinde Langerwehe 52379 Langerwehe Sitzungszimmer

22.01.2020 | 18.00 Uhr
Rat. 34 Sondersitzung
in 52379 Langerwehe BĂŒrgerhaus Pier

31.08.2019 | 14.00 Uhr
Kreiswahlversammlung im Gaffel HĂ€usgen
in 52382 Niederzier-Hambach Große Forststr. 176

29.01.2020 | 18.00 Uhr
Wahlausschuss
in 52379 Langerwehe Rathaus, Schönthaler Str. 4

Kontakt

FDP Ortsverbände

Langerwehe
Karl-Arnold-Straße 27
52379 Langerwehe

Telefon: 02423-3718
FAX: 02423-9099927
E-Mail:
rudi.frischmuth@t-online.de


Nörvenich
Oberstraße 17
52388 Nörvenich

Telefon: 02426-902206
FAX: 02426-902206
E-Mail:
ingola-schmitz@t-online.de


NEWS

Veröffentlichung | 23.01.2020

Was sagen unsere Bundestagsabgeordneten aus dem Kreis DĂŒren
Reaktionen zum Braunkohlekompromiss
„Das Epizentrum des Strukturwandels liegt im Kreis DĂŒren“

Foto:Rudi Frischmuth

KREIS DÜREN Der Braunkohlekompromiss hat weitreichende Folgen. Wie bewerten die Bundestagsabgeordneten aus dem Kreis DĂŒren die Einigung?

Der umkĂ€mpfte Hambacher Forst, Symbol fĂŒr den Protest gegen Ursachen des Klimawandels, muss nicht weiter dem Braunkohleabbau weichen. Dieser Beschluss wurde vergangene Woche erzielt und wird seitdem kontrovers diskutiert. Die Bewertunge... [mehr]

Veröffentlichung | 23.01.2020

Langerwehe: Gesamtkonzept MobilitĂ€t, Infrastruktur und LebensqualitĂ€t von Dr.-Ing. Hans-Willi Keßler
Leserbrief zum Artikel „ Shuttle soll mehr Kunden bringen" und Angemerkt,, Der Hauptstraße hilft das wohl kaum" von Sandra Kinkel (AZ Seite 13 D, Nummer 16, Montag 20.Januar 2020)

Das ResĂŒmee von Frau Kinkel trifft den Nagel auf den Kopf. Was Langerwehe braucht, ist ein Gesamtkonzept MobilitĂ€t, Infrastruktur und LebensqualitĂ€t. Die hervorragenden und einzigartigen Rahmenbedingungen der Gemeinde (AutobahnanschlĂŒsse, Bahnhof, NĂ€he zum Naturpark Nordeifel, Gesamtschule mit hervorragendem Ruf, ĂŒberdurchschnittliche Kaufkraft, sehr gute medizinische Versorgung, ein intakte... [mehr]

Veröffentlichung | 21.01.2020

Klare Distanzierung zur Waldbesetzerszene gefordert:
„Niemand habe das Recht, Gewalt gegen andere anzuwenden“

NRW-Innenminister Herbert Reul beim Neujahrsempfang der Kreis-CDU.

KREIS DÜREN/NIEDERAU Wenn NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) dieser Tage ĂŒber Innere Sicherheit spricht, darf ein Thema nicht fehlen: der Blick auf die gewalttĂ€tige Waldbesetzerszene im Hambacher Forst. Auch nicht beim traditionellen Neujahrsempfang der Kreis-CDU am Montagabend auf Schloss Burgau.

Da nun endgĂŒltig Klarheit ... [mehr]

Veröffentlichung | 21.01.2020

FDP Stolberg zur Beigeordnetenwahl
Bei Entschuldigung wird Klage zurĂŒck gezogen

STOLBERG Er will schon gar nicht mehr auf die Details eingehen, wann wer welche E-Mail gelesen oder missachtet. Bernd Engelhardt geht es bereits um das Große und Ganze. Die Besetzung der vakanten Position des zweiten Beigeordneten ist Thema natĂŒrlich beim Ortsparteitag der Stolberger FDP.

Die beiden Liberalen Ratsmitglieder teilen sich mit ihren beiden Kollegen der GrĂŒnen die Klage vor dem Aac... [mehr]

Veröffentlichung | 20.01.2020

Morschenich. Bleibt das Tagebaudorf erhalten? Oder fÀllt es den Baggern zum Opfer?
Kommentar zur Debatte um Morschenich
Hausgemachtes PR-Desaster

Foto: RWE

Meinung MORSCHENICH Es gibt viele Regeln fĂŒr Krisenkommunikation. Um sich einen groben Überblick zu verschaffen, muss man den Begriff einfach googeln. Es ist aber davon auszugehen, dass RWE-Vorstandschef Rolf Martin Schmitz nicht die Hilfe einer Suchmaschine benötigt, um sich fĂŒr den Fall zu wappnen, in heiklen Situationen die Informationshoheit zu behalten. Schließlich kann jeder... [mehr]

Veröffentlichung | 20.01.2020

Eschweiler:BĂŒrgermeisterwahl 2020
Patrick Nowicki: „Ich will meine Kontakte nutzen“
Foto: MHA/Carsten Rose

ESCHWEILER. CDU und FDP bestimmen den parteilosen Patrick Nowicki nun auch offiziell zum BĂŒrgermeisterkandidaten. Vor den Parteimitgliedern gibt er sich als Mann, der Strukturwandel kann.

Der parteilose Patrick Nowicki ist jetzt auch offiziell der gemeinsame BĂŒrgermeisterkandidat von CDU und FDP. 66 Mitglieder beider Parteien wĂ€hlten den Zeitungsredakteur und Ex-Prinzen mit 59 Ja-, drei Enthal... [mehr]

Veröffentlichung | 18.01.2020

Gesucht: Neue und gut entlohnte Arbeit
ArbeitsplÀtze bei RWE sind tarifgebunden
Kommentar zum Kohleausstieg

Foto RWE

ESCHWEILER Nun ist es amtlich: Im Jahr 2029 endet in Weisweiler die Stromproduktion aus der Braunkohle. Das ist eine historische ZĂ€sur, keine Frage.

Allerdings ist das nun vorgezeichnete Szenario aus wirtschaftlicher Sicht nicht das schlimmstdenkbare fĂŒr die Stadt. Denn der ursprĂŒngliche Plan sah vor, dass Weisweiler 2030 vom Netz geht. Insofern sind die zeitlichen Vorgaben fĂŒr die ... [mehr]

Veröffentlichung | 15.01.2020

Sankt Sebastianus Langerwehe
Zwei lustige Einakter sorgen fĂŒr Lacher

Foto:privat R.F

LANGERWEHE Eine Laientheatergruppe fĂŒhrte die beiden StĂŒcke „Der alte Florian“ und „Die alte Kommode“ auf.

„Wenn man so etwas einmal gemacht hat, kann man nicht mehr damit aufhören. Es ist wie eine Sucht, gegen die selbst nicht die beste Therapie hilft.“ So beschreibt Anne Schain das GefĂŒhl des Theaterspielens beim Sebastianusfest der SchĂŒtzenbruderschaft Langerw... [mehr]

Veröffentlichung | 11.01.2020

WĂ€rme, die aus der Tiefe kommt.
FĂŒnf Millionen Euro fĂŒr „einzigartiges Projekt“ in Weisweiler
Standort fĂŒr die Forschung nach einer neuen Energiequelle: das Kraftwerk in Weisweiler.

ESCHWEILER. In Weisweiler wird ein „weltweit einzigartiges Pilotprojekt“ aufgezogen, weil es die Forschung an der Geothermie mit der Ausbildung neuer FachkrĂ€fte verbindet. Das sagt der Aachener Rolf Bracke. Er ist der Leiter des neuen Fraunhofer-Instituts, das zukunftsweisende Erkenntnisse ĂŒber die Möglichkeiten und Chancen von ErdwĂ€rme im Rheinischen Revier erlangen will.

Das Wissenschaf... [mehr]

Veröffentlichung | 10.01.2020

Neujahrsempfang 2020 am Sonntag, 26. Januar 2020 um 11 Uhr
Die FDP-KreisverbÀnde Aachen-Stadt und Aachen-Land laden herzlich ein

Die FDP-KreisverbÀnde Aachen-Stadt und Aachen-Land laden herzlich ein

zum gemeinsamen

Neujahrsempfang 2020

am Sonntag, 26. Januar 2020 um 11 Uhr

in den Talbahnhof Eschweiler

Raiffeisen-Platz 1, 52249 Eschweiler



Gerne wĂŒrden wir mit Ihnen das Jahr 2019 Revue passieren lassen und auf das neue Jahr 2020 anstoßen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und die Möglichkeit, in einem schönen Rahm... [mehr]

Diese Website ist Barrierefrei programmiert. Es ist möglich, dass sie einen Browser nutzen,
der diese Art der Programmierung nicht unterstützt. Bitte haben Sie Verständnis.
Wir empfehlen Ihnen die Nutzung des kostenlosen Browsers Firefox von Mozilla.